Umzug von wordpress.com auf eigene Domain

Umzug von WordPress.com auf eigenen Webspace

Das ging einfacher als gedacht. Man kann ganz einfach seinen Blog von wordpress.com exportieren und dann in eine laufende WordPress-Instanz importieren.
Sogar die Autoren und Bilder werden übernommen. Wer hätte das gedacht.

So geht’s

Website-Einstellungen ‹ Informaticana — WordPress.com 2016-07-09 22-37-34

Zunächst lädt man sich auf wordpress.com seine Daten über den Menüpunkt „Export“ herunter. Das war in meinem Fall eine sehr kleine Zip-Datei mit einer XML-Datei. Darin sind alle Beiträge gespeichert, jedoch Grafiken nicht.

Daten importieren ‹ Informaticana — WordPress 2016-07-09 20-58-26

Dieser Umstand wird während des Imports mittels des WordPress-Plugins „WordPress Importer“, welches man vorher in der neuen Instanz installieren muss, behoben. Hier muss der Haken, wie im Screenshot sichtbar, gesetzt werden.

Das wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.